MEDITERRANER PINIENKERN-LAUCH-BROTAUFSTRICH - SO WERDEN URLAUBSGEFÜHLE AUFGEFRISCHT



Urlaubsreif? Der nächste Urlaub noch lange nicht in Sicht? Vielleicht möchtest du Deine Urlaubsgefühle mal wieder auffrischen?
Dafür brauchst Du nur wenig tun, bereite einfach diesen mediterranen Brotaufstrich mit Pinienkernen und Lauch zu: sehr fein, appetitlich und delikat.

Lade Deine Freunde zu einem lockeren, gemeinsamen Abend ein, serviere zu dem Aufstrich selbstgebackenes Brot und eine Flasche Wein, während im Hintergrund die Musik aus dem geliebten Urlaubsland läuft. Als Krönung schaut Ihr Euch das Fotobuch mit den schönsten Urlaubsbildern zusammen an. Wenn Du dann noch die herrlichen Erinnerungen aus der Sommerfrische teilst, schwelgst Du bald wieder in Urlaubsgefühlen.

 

Das dies allen gefällt, bestätigte unser Besuch sehr eindrucksvoll, denn er ging nicht eher, bevor er nicht das Rezeptblatt des eben genossenen Aufstrichs in die Hand gedrückt bekam.
Schließlich schenken die kleinen weißlichen, essbaren Pinienkerne in Aufstrichen eine kulinarische Offenbarung, süßlich und mit leichtem Mandelaroma. Sie finden sich in den Pinienzapfen der im gesamten Mittelmeerraum kultivierten Pinie. Dass sie in Handarbeit geerntet wurden, spürst Du am Preis: leider nicht ganz billig.




Rezept
Mediterraner Pinienkern-Lauch-Brotaufstrich
50 g Pinienkerne
100 g heller Lauch
1 Knoblauchzehe
1 TL Senf
1 Prise Oregano
1 Prise Basilikum
1 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
2 EL saure Sahne
Kräutersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Pinienkerne fein mahlen, z.B. in einer kleinen elektrischen Kaffeemühle - geht am schnellsten. Den Lauch putzen, waschen, vierteln und sehr fein schneiden. Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und mit allen anderen Zutaten gut vermengen.
Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.
Der Aufstrich hält im Kühlschrank gut 4-5 Tage frisch.

Tipp:
Röste doch die Pinienkerne trocken in einer Pfanne, durch das Rösten kommt ihr feines Aroma noch mehr zur Entfaltung. Nur aufpassen, sobald sie sich verfärben, aus der Pfanne herausnehmen, damit sie nicht durch die noch enthaltene Hitze schwarz werden.

Kennst Du auch ein Lieblingsrezept, welches stets in Dir Urlaubsgefühle hervorruft?

Ich träume auf jeden Fall von einer Tour unter duftenden Pinienbäumen,
Deine

Kommentare:

  1. Ich liebe Pinienkerne fast an und zu allem. Sie sind so wunderbar vielseitig und erinnern mich auch immer ans Mittelmeer. Schönes Rezept, gleich notiert, wo ich es finde. Danke, liebe Sigrid.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, probiere es unbedingt mal aus, liebe Juliane. Ich war selbst überrascht, wie köstlich dieser Brotaufstrich schmeckt.
      Liebe Grüße Sigrid

      Löschen
  2. Liebe Sigrid,
    oh ja ich Träume mit, auch von Palmen, aber die haben nicht so feine Kerne, doch da gibt es sowas wie Palmzucker glaube ich.
    Dein Aufstrich hier ist auf sehr aufmunternd für mich und Lauch ist da, sollte eigentlich morgen Röllchen werden, mal sehen halbieren oder ganz machen, aber unbedingt machen den Aufstrich :).
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid, Du hast recht, wenn schon träumen, dann von Palmen. Lass mal hören, wie Dir der Aufstrich geschmeckt hat.
      Auch Dir einen schönen Sonntag und vielen Dank für Deinen netten Kommentar.
      Sigrid

      Löschen
  3. Liebe Sigrid, ich habe schon jetzt Urlaubsgefühle bekommen. Tolle Fotos, tolle Farben, wie immer :-) Momentan backe ich einen Kuchen für Karneval, da ist der Fernweh etwas gestillt, aber wenn die Zeit vorbei ist...
    Liebe Grüsse, Edyta :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Edyta, ja, bei diesem Wintergrau ist alles legitim - um sich abzulenken und aufzumuntern - sonnendurchdrängte Brotaufstriche sowie hellaurufende Kuchen.
      Liebe Grüße Sigrid

      Löschen
  4. Hallo liebe Sigrid, super Dein Rezept!!!!! Auch wenn bei uns richtig Winter ist mit haufenweise Schnee, werde ich diesen Brotaufstrich in den nächsten Tagen machen, vielen Dank für diesen köstlichen mediterranen Gruß. Alles liebe Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr habt Schnee? Bei uns schmilzt er dahin, und es wird wärmer. Liebe Charlotte, ich danke Dir, apropos, auch mediterrane Grüße können saisongemäß sein, mit dem Lauch liegst Du selbst im tiefsten Winter goldrichtig. Lasse ihn Dir schmecken.
      Herzlichst, Sigrid

      Löschen
  5. Liebe Sigrid,
    sehr lecker! Ich kann es mir bildhaft vorstellen mit dem Glas Wein und der Musik.. Merke ich mir :)
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, höre ich da die Genießerin? Vielen Dank, liebe Tatjana.
      Auf unsere Urlaubsgefühle,
      Sigrid

      Löschen
  6. Liebe Sigrid!

    Dieses Rezept klingt wirklich wunderbar und lässt mich vom nächsten Urlaub träumen. Da kann ich den Aufstrich auch gut gebrauchen.

    Liebe Grüße
    Ilse
    www.ilseblogt.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Ilse, dann wünsche ich Dir weiterhin süße Träume, damit sie Dir zeigen, wohin es Dich zieht. Und wenn der Aufstrich eine kleine Rolle dabei spielt - wunderbar - hundert Punkte.
      Ganz liebe Grüße Sigrid

      Löschen
  7. Das klingt fantastisch und die Fotos sind auch top :)
    Ich werde dein Rezept definitiv demnächst auch testen!

    Viele Grüße,
    -Swetlana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh, vielen Dank für Dein wunderbares Kompliment, liebe Swetlana. Viel Spaß an dem Tag, wenn Du zum Rezepte-Testen schreitest.
      Herzlichst, Sigrid

      Löschen
  8. Liebe Sigrid,
    sehr lecker, schmeckt auch mit glasiertem Lauch! Ich hab hier ne wahre Schatztruhe gefunden, bitte mehr hinein in diese Truhe - freue mich schon aufs 'auspacken'
    LG Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Olga,
      vielen Dank für deinen feinen Tipp und natürlich für das super Kompliment, freu.... Dann viel Spaß und Genuss beim Auspacken.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen

Vielen Dank für deinen Besuch!
Wie schön, dass du dir die Zeit genommen hast, bei mir vorbeizuschauen und einige Worte dazulassen.

Kommentare sind nach der Freigabe sichtbar.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...