MOUSSE AU CAFÉ-CHOCOLAT - VERLIERE DEIN HERZ AN DEN FRANZÖSISCHEN DESSERT-KLASSIKER & "THE VERSATILE BLOGGER AWARD"



Ein Bissen, hmmmm, ich bin verliebt. Und das immer wieder neu, seit vielen Jahren. Adieu, liebe Selbstbeherrschung!
Sieh selbst, schau dir diese Mousse au Chocolat an! Ein Löffelchen davon auf deiner Zunge - langsam schmilzt es zart und schokoladig. Und nun bremse dich mal. Oh, diese Köstlichkeit. Halte deinen Löffel inne. Wo ist deine Disziplin? Weg ist sie. Hinweggezogen von dem Sog der süßherben Verführung.

Dazu gehört extra feine Zartbitterschokolade und natürlich die frischesten Eier von glücklichen Hühnern, sie verkörpern den Ursprung höchsten Schokoladencreme-Genusses. Bitte keine Kompromisse. Das Zusammenspiel dieser Zutaten mit Kaffee und Vanille zum zartschmelzenden Hochgenuss vollendet das französische Dessert.

Ach, übrigens, ein weiterer Hochgenuss, Britta von Geniesserle nominierte mich für den "The Versatile Blogger Award", herzlichen Dank dafür, liebe Britta. Und weil das so süß ist, passt es perfekt zu dem schokoladigen Thema. Du bist neugierig? Die tiefere Bedeutung 😉 des Awards lese nach dem Rezept.



Ganz großes Schokoladenkino: Die Mousse au Chocolat ist der Klassiker der französischen Dessertküche, übersetzt heißt es Schokoladenschaum oder Schokoladenmus. Hervorgerufen wird die lockere und leichte Beschaffenheit durch die verwendeten Eier, die genau wie die Schokolade von erstklassiger Qualität sein sollen.





Zutaten für 6 Personen
Mousse au Café-Chocolat

200 g Edelbitter-Schokolade 75%
60 ml starker Kaffee, zubereitet
5 glückliche Eier
2 EL milder Honig
Mark einer Vanillestange
125 ml Schlagsahne
1 EL geraspelte Edelbitter-Schokolade

Schokoladen in Stücke brechen und über einem Wasserbad bei 60°C schmelzen. Vorsichtig hantieren, damit kein Wasser zur Schokolade gelangt, da sie sonst hart wird und sie sollte nicht zu heiß werden, weil es dann Klümpchen gibt..
Kaffee nach Belieben unterrühren.
Die Eier müssen sauber voneinander getrennt werden, es dürfen keine Spuren von Eigelb im Eiklar zurückbleiben. Das Eiweiß in eine völlig fettfreie Schüssel geben.
Eigelb mit dem Honig dickschaumig rühren und die Vanille hinzufügen. Unter die lauwarme Schokoladenmasse rühren.
Sahne steif schlagen, auch darunter rühren.
Das Eiweiß mit dem Mixer auf höchster Stufe einige Minuten  zu Eischnee schlagen und unterheben. Der Eischnee hat die richtige Konsistenz, wenn er weißlich ist und kleine feste Spitzen bildet.

Die Mousse au Chocolat in Dessertgläser füllen, etwas Schokolade darüber raspeln, abdecken und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden für eine feste Konsistenz abkühlen lassen.
Vor dem Servieren sollte die Mousse Zimmertemperatur annehmen, daher rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen. Die Vorraussetzung, damit sie später auf der Zunge zerschmilzt.

Wichtig: Wegen der frischen Eier innerhalb eines Tages genießen und aufessen.

Tipp: 
Zur Schokolade können die verschiedensten Spirituosen und Zutaten nach Wunsch und Geschmack dazugegeben werden: Cognac, Kirschwasser oder Orangenlikör  oder Zimt, Orangenessenz, Pfefferminzöl und Chiliöl.
Wer es süßer mag, nimmt gute Vollmilchschokolade.

Liebe geht bekanntlich durch die Magen, bereite doch für deine Liebsten einen Nachtisch zu, der für Schokoliebhaber die süßeste Verführung ever ist. Lass ihr Herz hüpfen. 

Natürlich hüpfte auch mein Herz, als mich Britta von Geniesserle für den "The Versatile Blogger Award" vorschlug, eine kleine Ehre, die verliehen wird, wenn ein Blog ansprechend wirkt, z.B. durch die Qualität des Schreibens, der Bilder oder die Einzigartigkeit der Themen oder den Grad der Liebe zur Sache.

versatile-blogger-award


Die Regeln des Versatile Blogger Award
  • Danke der Person, die dir den Award verliehen hat und verlinke sie in deinem Post.
  • Erzähle 7 Dinge über dich.
  • Gib den Award an 15 kürzlich entdeckte, neue Blogger.
  • Kontaktiere diese Blogger, und lass sie wissen, dass sie den Award bekommen haben.

Dann lege ich mal los, hier sind die sieben Fakten über mich:
  1. Wenn ich eine schöne Fotografie von mir selbst benötige, schaue ich nur meinen Hund an, dann sehe ich später auf dem Bild glücklich und entspannt aus.
  2. Ich träume von einem Brotbackkurs in den Alpen.
  3. Ich esse gerne und das bedeutet, Achtung vor den auf der Lauer liegenden Speckröllchen.
  4. Mit anderen Frauen in der Runde sitzen und handarbeiten, für mich der Inbegriff von alten Zeiten.
  5. Kaffee, nein danke, lieber Getreidekaffee oder Tee.
  6. Märchen mit Wichteln und Zwergen finde ich absolut faszinierend.
  7. Vor handwerklichen Fertigkeiten stehe ich häufig bewundernd und gleichzeitig sprachlos da, ich bin begeistert, welche Hingabe, Kreativität und Geduld dort hineinfließen.

Folgende für mich liebenswerte Blogs nominiere ich,:
Bitte fühlt euch nicht gedrängt, verfügt über alle Freiheit, diesen zugeworfenen Ball aufzunehmen. Wer mag, darf gerne mitmischen.

Und nun zu dir, lieber Leser, wie wäre es, magst du mir auch 7 Fakten von dir erzählen? Ja, von dir. Ich bin ganz Ohr, wenn du mir etwas über dich erzählst. Am besten geht´s mit Humor.

Deine

Kommentare:

  1. Hihi, ich musste gerade grinsen als ich deinen Post gesehen habe, den ich komme gerade vom Einkaufen zurück, mit d1en Taschen voller Zutaten für eine vegane Schokocreme die ich für meinen Blog geplant habe;)
    Deine Mousse au Cafe sieht jedenfalls köstlich aus, ich bin mal gespannt ob ich meine auch so schön hinbekomme;)
    Liebe Grüsse,
    krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob das Gedankenübertragung ist, liebe Krisi? Freue mich, dass dir mein Mousse au Café gefällt, vielen Dank. Ich bin jetzt schon gespannt, wie du es zaubern wirst.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen
    2. ups, und ich habe ganz überlesen, dass du mich für ein Award nominiert hast, so sehr waren meine Augen auf die leckere Mousse fixiert, hihi;)
      Dnkeschön, dass freut mich natürlich sehr!

      Löschen
    3. Danke dir, welch tolles Kompliment für die Mousse.... lach.

      Löschen
  2. Christiana Haider Ferizi11. Februar 2017 um 11:29

    Hallo meine Liebe....ich blogge zwar nicht....noch nicht (Plan schon im Kopf)....beim Anblick Deiner süssen Köstlichkeit läuft mir das Wasser im Mund zusammen....ich liebe Deine Rezepte und Deine wunderschönen Fotos....so und jetzt 7 Dinge über mich....ich koche und backe von Herzen gerne, was man auch sieht...aber man kann ja auch gesund genießen ;) lesen und sich mit Freunden treffen liebe ich auch.....ich unterhalte mich gerne mit Menschen, Musik ist Teil meines Lebens....immer wieder etwas Neues kennenzulernen fasziniert mich und handwerklich geschickt bin ich leider auch nicht...aber ich schätze selbstgemachte Dinge sehr...so, das war ja schon eine Menge über mich....schönes Wochenende nochmal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also eins weiß ich jetzt schon, liebe Christiana, wenn Du unter die Blogger gehst, dann werden wir viel Austausch haben, klasse. Ich drück Dir die Daumen, setze es nur bald um. Vielen Dank für Dein wunderbares Kompliment und natürlich für die 7 Fakten über Dich. Das klingt richtig gut.
      Liebe Grüße und lass es Dir gut gehen
      Sigrid

      Löschen
  3. wie schön du das geschrieben hast ! Da lief mir schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen, vereinst du hier auch zwei meiner Lieblinge: Schokolade und Kaffee ! Und sehr interessant, ein paar mehr Fakten von dir zu erfahren- so was lese ich immer sehr gerne :-)

    love !
    sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus deinem Munde, das freut mich ganz besonders, Sophia, vielen Dank.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen
  4. Liebe Sigrid, oh ich freue mich sehr, dass Du mitgemacht hast 🤗👍 und zum Mousse muss ich ja nichts sagen, oder?! ... da sitzen die kleinen Kalorienteufelchen ja schon im Glas und warten darauf auf unsere Hüften zu springen *grins* EGAL!!! jetzt ist Wochenende & am Montag können wir wieder Kalorien zählen.
    Liebe Grüsse
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rate mal, liebe Britta, lach..... warum dieses Dessert es so selten bei uns auf den Tisch schafft, schließlich schmeckt es traumhaft lecker. Ja, ja, die Kalorienteufelchen......
      Hab einen schönen genussvollen Sonntag,
      liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen
  5. Liebe Sigrid,
    vielen Dank für die Nominierung. Ich lese deinen Blog immer mit Begeistung und verliere mich in deinen schönen Texten und Bildern. Von daher fühle ich mich noch viel geehrter, dass dir meinen Blog auch sehr gefällt! :)

    Deine Schokoladen Mousse klingt herrlich, ich frage mich gerade, wie lange ich schon keine mehr gegessen habe...

    Liebste Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So viel liebe Worte, vielen Dank, Patricia. Umso schöner, dass wir uns gerne gegenseitig besuchen.
      Bei uns gibt es diese Mousse sehr selten, sie soll etwas ganz besonders bleiben.... für ganz besondere Anlässe.
      Ganz liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen
  6. Hallo Sigrid,
    vielen Dank, dass du an mich gedacht hast :) Ich bin gerade noch so satt, weil ich gar nicht aufhören konnte von Deinem italienischen Kartoffelbrot zu essen. Das ist viel zu lecker geworden :D Aber wenn ich jetzt noch so ein Mousse au Chocolat vor mit hätte, würde ich das sicher noch irgendwie unter bringen, wenn es nur halb so gut schmeckt, wie es aussieht :D Super schöne Fotos hast du da gemacht!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      ich weiß auch nicht, wie das vonstatten geht. Egal, wie sehr der Bauch spannt, ein köstliches Dessert rutscht immer noch hinunter.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen
  7. Hallo Du Verführerin.....ist Deine Mouse himmlisch, mein lieber Ehemann war gerade hin und weg, und meinte, die hätte ich jetzt gerne.....
    Was hälst von einem Tausch....Du machst Ihm Mouse.....und ich backe dafür mit Dir Brot, hier bei uns in den Hohen Tauern?????? Na, wäre das ein Angebot????
    Wie toll das Du Nominiert bist, ich drücke Dir ganz fest die Daumen, von mir bekommst Du auf jeden Fall den ersten Preis!!!!!!
    Liebe Schoko Grüße ....Peter & Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Lieben,
      wenn das kein Angebot ist, ich schlage sofort ein und wir kommen mit dem Jet angedüst....lach. Ich glaube, wir hätten einen riesigen Spaß zusammen. Toll, dass es Euch so gut gefällt. Und ja, es stimmt, es ist ein riesiger Gaumenschmaus.
      Ganz liebe schokoladige Grüße zurück
      Sigrid

      Löschen
  8. Hallo Sigrid, das sieht mal wieder so köstlich aus.
    Ich liebe deine Bilder, deine Texte und du bist für mich eine der besonderen Bloggerinnen. Du bist ziemlich einzigartig :)
    Danke, dass du mich verlinkt hast. Es ist schon wieder sehr lange her, dass ich bei so einer Sache mitgemacht habe, deshalb könnte ich mal wieder.
    Liebe Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Juli,
      du hast es geschafft. Ich sitze vorm Bildschirm und lächle wie ein Honigkuchenpferd, vielen Dank.
      Sei lieb gegrüßt
      Sigrid

      Löschen
  9. Oh liebe Sigrid, ich danke dir ganz ganz doll für diesen tollen Award und die Nominierung :)
    Da werde ich mal sehen, was ich da tolles zaubern kann, aber deine Schokomouse kann man wohl kaum toppen. Eine ähnliche gab es bei uns zu Weihnachten als Nachspeise, allerdings mit etwas Rum verfeinert ;)

    Ganz ganz liebe Grüße
    Elsa ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elsa,
      wie schön, dass du deinen Award magst. Es sind auch keine Bedingungen damit verbunden, außer die oben aufgeführten Regeln, du kannst alles ganz locker angehen. Übrigens, du zauberst doch immer herrliche Köstlichkeiten.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen
  10. Liebe Sigrid,
    pfeif auf die Hüfte ... ein Mousse, das so beschrieben wird, ein Mousse mit Bitterschokolade, ein Mousse das auf der Zunge schmilzt ... ja aber hallo .. da vergisst frau die ganze Welt rundherum bis ... ja bis Kind auch mit dem Löffel kommt :-)
    Vielen Dank auch für die Nominierung - da hab ich mich aber gefreut und ein paar persönliche Dinge verrate ich gerne demnächst. Darf ich mir übrigens dein Eierlikör Rezept für ein paar kleine Kostproben für meinen Ostermarkt stibitzen? Hab bis dato noch kein besseres gefunden ...
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      du machst mich richtig glücklich, vielen Dank. Gell, so ist es mit der Mousse, der Verführerin.....
      Ich musste laut lachen, natürlich darfst du mein Eierlikör-Rezept nehmen, dafür steht es ja hier. Und du bestätigst meine eigene Meinung, ohne Eierlikör geht gar nichts und ich liebe es und alle, die es bisher probiert haben.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen
  11. Oh mein Gott...das sieht himmlisch aus...wie gerne hätte ich so ein Gläschen in meiner Hand. Hab ich nicht, muss mich mit den Bildern vergnügen.
    Danke für die Nominierung.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, Diana. Ach, das kenne ich, eine Qual.... da hat man Appetit auf ein üppiges Dessert und weiß, das funktioniert jetzt mal gar nicht.
      Umso größer die Vorfreude......
      Liebe Grüße
      Sigrid

      Löschen

Vielen Dank für deinen Besuch!
Wie schön, dass du dir die Zeit genommen hast, bei mir vorbeizuschauen und einige Worte dazulassen.

Kommentare sind nach der Freigabe sichtbar.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...