HIMBEER-RHABARBER-KÄSEKUCHEN MIT SCHOKOSTREUSEL -WER KÖNNTE DA WIDERSTEHEN?



Beginnt die Rhabarber-Saison, gibt´s den großen Run an unsere Rührschüsseln. Aus den hintersten Ecken der Küchenschränke holt Madam Rote Rübe sie hervor, denn nun geht Rhabarber eine Verbindung ein, die wohl im Himmel geschlossen worden ist: mit Himbeere auf köstlicher Käsecreme und schokoladigen Teig. Die Stunde der wahren Kuchenträume hat geschlagen.
Vor allem diejenigen, die sich nicht entscheiden können, kommen an dieser köstlichen Eins mit Sternchen nicht vorbei. Für alle, die sich gerne die Sterne vom Himmel holen lassen.



In diesem Kuchen wurde die Not zur Tugend gemacht.
Ein wahrhaftig gewaltiger Rhabarber wächst in Madam Rote Rübe´s Garten - ihr ganzer Stolz. Daneben, man glaubt es kaum, zweimal muss sie immer hinschauen, ob er wohl noch da wäre, ein kleiner dürftiger Himbeerrhabarber. Extra gekauft, um den mildsüßen Geschmack dieser, wie der Name schon sagt, rotstieligen Sorte zu kosten. Bereits im dritten Jahr steht er nun auf seinem halbschattigen Plätzchen direkt neben seinem fülligem rot-grün-stieligen  Bruder und ist immer noch nicht in die Pötte gekommen.



Nun, da es aber Himbeeraroma für diesen Kuchen unbedingt sein sollte, kamen schwuppdiwupp zwei bis drei Hände tiefgefrorene Himbeeren zu den grünfleischigen Rhabarberstückchen - leider gab es keine heimischen Himbeeren. Perfekt war die Augenweide: Ein wunderschönes rosa Kompott zierte nach dem Backen den Kuchen.



Himbeer und Rhabarber, das perfekte Pärchen, die perfekte Geschmackskombination, die mit einer wunderbaren Frische jubiliert. Zu dieser Frische passen vanille und schokoladige Aromen, kühlcremige und knackig streuselige Geschmacksnoten perfekt. Wer könnte da widerstehen?


Diese Saison hat sich Madam vorgenommen, besonders viele leckere Rhabarberköstlichkeiten in ihrer Küche mit dem gesünderen Honig zuzubereiten. Wäre doch schade, wenn der gesunde Rhabarber in Bergen von Zucker verkocht werden würde. Genießen wir die Rhabarberzeit, denn, so schnell wie sie gekommen ist, verschwindet sie meistens auch wieder unbemerkt. 



https://1drv.ms/w/s!AgoBL9BBd0OUhDNVpJVn5jQRGiO1
Zutaten für eine 26er Springform

Himbeer-Rhabarber-Käsekuchen mit Schokostreusel

Knetteig u. Streusel:
400 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Backpulver
175 g Butter
145 g Honig, geschmacksneutral, z.B. Robinienhonig
30 g Kakao
1 Ei
1 Prise Salz
1/3 Mark einer Vanilleschote

Füllung:
500 g Quark 20%
200 g saure Sahne 10%
100 g Honig, geschmacksneutral
2 Eier
30 g Speisestärke oder 40 g Reismehl
2/3 Mark einer Vanilleschote

500 g Rhabarber, geputzt
200 g Himbeeren, tiefgefroren
60 g Honig, geschmacksneutral

Die weiche Butter mit Honig, Salz, 1/3 Mark der ausgeschabten Vanilleschote, Ei und dem mit Backpulver versiebten Dinkelvollkornmehl in eine Rührschüssel geben. Mit den Fingern rasch zu einer Knetmasse verarbeiten. Ein Drittel davon kalt stellen.
Boden und Rand einer 26er Springform einfetten und leicht bemehlen. Den Teig auf den Boden drücken, einen Rand hochziehen und festdrücken. Mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen. 
Für die Käsemasse Quark mit saurer Sahne, restlichem Mark der Vanilleschote und Honig glatt rühren. Nacheinander die Eier und die Speisestärke unterrühren. Käsemasse auf den Boden geben und glatt streichen.
Den geputzten Rhabarber schälen, dicke Stangen am besten der Länge nach vierteln und in 3 cm lange Stücke schneiden. Mit den Himbeeren und dem Honig vermischen und vorsichtig auf der Quarkmasse verteilen.
Den kalt gestellten Teig mit kalten Händen zu Streuseln formen und gleichmäßig über die Rhabarbermasse verteilen.
Bei 170°C Ober-/ Unterhitze im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten etwa 60 Minuten backen. Unbedingt in der Form erkalten lassen.

Tipps:
  • Den Kuchen beim Backen im Auge behalten, da der Honig den Teig schnell dunkel werden lässt. Wenn nötig, mit Alufolie abdecken.
  • Lieber Käsekuchen ohne Honiggeschmack? Honig kann sehr durchdringend schmecken, deshalb unbedingt geschmacksneutralen Honig nehmen, z.B. Robinienhonig. Oder ein anderes Süßungsmittel deiner Wahl.
  • Für einen reinen Rhabarberkuchen einfach die Himbeeren weglassen, die Rhabarbermenge jedoch nicht erhöhen.

Dieser süßsaure, cremigstreuselige Kuchen ist wirklich kein Hexenwerk und sehr gut vorzubereiten.  Perfekt für den nächsten Tag, wenn zur Kaffeestunde liebe Menschen um den Tisch sitzen.

Lass dir meinen Rhabarberfavoriten schmecken und hab eine gute Zeit.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...