ROSENKOHL UND BLUMENKOHL AUS DEM BACKOFEN - DAS WELTBESTE RÖSTGEMÜSE



Darf es einfach sein? Rosenkohl und Blumenkohl schaffen es, dass wir direkt vom Blech aus dem Backofen alles wegfuttern. Mit Begeisterung, sage ich dir!!! Nur mit Olivenöl, Salz und Pfeffer angemacht, entwickeln sie die feinsten Röstaromen im Backofen.
Da verzichten wir sogar ab und an gerne auf unsere geliebten Backofenkartoffeln.



Du hast Mitesser, die bisher Kohlgemüse eher ablehnend gegenstehen? Nicht aufgeben. Unbedingt diese Variante auszuprobieren. Pikant gewürzt, dazu die Röstaromen, beschenken uns Beilagen in neuem Gewand mit einem unvergleichlichem Geschmack. Es ist jedes Mal ein kleines Wunder, wie köstlich es nun schmeckt.

Und nichts passt geschickter dazu als schlichter, leicht gesalzener Sauerrahm mit etwas Knoblauch angerührt, der perfekte Dip für jeden Gabelbissen.



Kohl ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen und im Winter gibt es keine bessere Alternative zu ihm als kompetenter Vitaminlieferant. Schließlich wollen wir gesund bleiben und da ist ein intaktes Immunsystem absolute Voraussetzung.

Seit Tausenden von Jahren bedienen uns Rosenkohl und Blumenkohl zuverlässig - robust und abgehärtet stehen sie seit Generationen auf den Feldern. Wenn du also frische Ware auf dem Markt oder im Supermarkt vor dir siehst, greife zu.




https://1drv.ms/w/s!AgoBL9BBd0OUhDNVpJVn5jQRGiO1
Gerösteter Rosenkohl- und Blumenkohl aus dem Backofen

Zutaten für 2-4 Personen je nach Appetit

1 kg Rosenkohl
1/2 Blumenkohl
4 EL Olivenöl
grobes Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Rosenkohl gründlich putzen und evtl. die äußersten Blätter entfernen. Die Röschen halbieren und in eine Schüssel geben. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln, grobes Salz und schwarzer Pfeffer darüber geben und alles gut miteinander vermischen.
Blumenkohl putzen, von den äußeren grünen Blättern befreien. Kleine Röschen von dem Strunk abschneiden, die Röschen sollten alle ungefähr die gleiche Größe haben. Die Blumenkohlstiele in Scheiben schneiden. Wie den Rosenkohl nun den Blumenkohl in einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen und würzen.
Die beiden Sorten getrennt auf ein Blech legen und in den vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft etwa 20 Minuten backen. Nach 10 Minuten wenden und noch so lange backen, bis das Gemüse leicht gebräunt ist. Aufpassen, dass es nicht zu dunkel wird.

Dazu passt ein Sauerrahm-Dip mit Knoblauch und Salz.

Wenn etwas übrig bleibt, keine Sorge. Knabbergenuss aus der Tüte war gestern, jetzt knabbern wir Rosenkohl und Blumenkohl vor dem Fernseher. Es ist der Wahnsinn.

Liebe Grüße aus der Winterküche



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...